Das Steuerrecht unterliegt laufenden Änderungen.
Über die neuen Regelungen können Sie sich in unserem Mandantenrundschreiben informieren.


Manche Regelungen und Neuerungen benötigen häufig der individuellen Beratung. Sollten sich im Zusammenhang mit den in den Rundschreiben behandelten Themen Fragen ergeben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die aktuellsten Rundschreiben finden Sie hier. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

25.012018
0

Informationen aus dem Steuerrecht Februar 2018

1. Endgültiger Ausfall einer privaten Kapitalforderung als steuerlich anzuerkennender Verlust
2. Verluste aus der Veräußerung einer Lebensversicherung
3. Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer zur Verwaltung von Immobilien
4. Übergangsregelung für Schönheitsreparaturen
5. Anliegerbeiträge zum Straßenausbau keine „haushaltsnahen Dienstleistungen“
6. Heimunterbringung von Ehegatten
7. Klarstellung zur Umsatzsteuer bei Vermietung mit Einrichtung
8. Rechnungszinsfuß für Pensionsrückstellungen vor dem Bundesverfassungsgericht

01.012018
0

Informationen aus dem Steuerrecht Januar 2018

1. Ab 1.1.2018 gilt der Mindestlohn in allen Branchen
2. Keine formlose Gewinnermittlung mehr auf Papier bei Betriebseinnahmen unter 17.500 €
3. Mutwillige Zerstörung in einer neu angeschafften Mietwohnung
4. Häuslicher Behandlungsraum eines Arztes
5. Sanierungserlass gilt nicht für Altfälle
6. Steuerliche Behandlung von Reisekosten bei Auslandsreisen ab 1.1.2018
7. Beitragsbemessungsgrenzen und Sachbezugswerte 2018
8. Schenkungsteuer bei mehreren teilweise nicht bekannten Schenkungen
9. Spielerüberlassung kann Schenkungsteuer auslösen